Monat: Februar 2022

Fasnetsküchle

Schwere Tage. Der Kopf schwer, die Beine schwer. Aber leicht wie Fingerkuppen, die zart gegen die Scheibe klopfen, der Regen in der Nacht auf dem Dach. Auf den Höhen muss es schneien. Schwäbische Alb, Rhön, im Schwarzwald. Tom, der Fahrer, flucht. Er muss los Richtung Freudenstadt. Erschöpft vom Sonntag schleppen wir uns durch die Backstube. Es ist kalt und es zieht. Die Nase läuft, eine Erkältung kündigt sich an. Und die Öfen wollen nicht brennen: die Anlage zur Nachverbrennung streikt. Zu allem Überfluss fällt auch noch der zweite Ofen aus, als eine der Schamottplatten in zwei Teile bricht. Aber auch dieser Tag geht vorbei. Ich freue mich morgen auf den freien Tag. Es soll mittags mal wieder Fasnetsküchle geben. Der Teig für die Küchle 300g160g30g35g112g4getwasetwas Weizenmehl, Type 550MilchZuckerButterEigelbBio-HefeSalzZitronenabriebTonkabohnenabrieb Den Teig machen Die Hefe in der Milch auflösen und aus allen Zutaten einen glatten Teig kneten. Ich nehme die Milch dabei kalt aus dem Kühlschrank. Das Salz und die Butter erst zugeben, wenn sich die anderen Zutaten homogen vermischt haben. Das gibt einen glatteren Teig, weil …