Alle unter Dinkelbaguette verschlagworteten Beiträge

Dinkel-Baguette

Mittwochabend, Brotzeit bei Rapunzel Naturkost im bayerischen Legau. Baguette soll es geben, aus Dinkelmehl. Gebacken ohne Hefe, gelockert nur mit Sauerteig. Das Sauerteig-Baguette (für 1 Kilogramm Mehl) Am Abend vorher nehme ich 60 Gramm vom Weizensauer ab und setze einen frischen Sauerteig an mit derselben Menge Wasser und hellem Dinkelmehl. Der Sauerteig 60g60g60g Dinkelmehl 630Anstellgut, 6°CWasser, 45°C Das Rezept für die Baguette ist auf 1 Kilogramm Mehl ausgelegt. Man nimmt nun 6 Prozent davon, und setzt mit derselben Menge Wasser und Anstellgut den Sauerteig an. Der Sauerteig reift nun für etwa drei Stunden. Oder solange, bis er sich mindestens verdoppelt hat und sich Bläschen an der Oberfläche zeigen. Den Sauerteig warm halten Das Wasser sollte möglichst warm sein, so um die 45°C. Der Sauerteig erreicht so eine Temperatur um die 28°C – ideal für die Milchsäurebakterien im Teig. Noch ein Tipp: das Glas Weizensauerteig steht bei mir die Woche über im Kühlschrank. Nehme ich davon ein Teil als Anstellgut für einen frischen Sauerteig ab, lasse ich den immer erst mal etwas in der Küche akklimatisieren, …